Kunst & Musik

Das Axel-Fischbacher-Quartett im Exil

Axel-Fischbacher-Quartett Wohnzimmerkonzert in Mülheim/Ruhr 2018

Aus der Not eine Tugend machen – und das ist wirklich gelungen! Das Axel-Fischbacher-Quartett war für das Sol in Mülheim gebucht. Doch es kam anders: Eine Theatervorstellung im selben Haus konnte nicht anders terminiert werden. Was zur Folge hatte, dass im Sol an diesem Abend das Konzert auf keinen Fall stattfinden würde.

The Art of the Session – Die Kunst der Jazzimprovisation

Martin Dickhoff hatte eine wunderbare Idee: Er lud alle zum Wohnzimmerkonzert zu sich nach Hause ein! Das Quartett zeigte sich von seiner entspanntesten Seite und spielte u.a. mit Charly Parker und eigenen Kompositionen ein wunderbar gelungenes Konzert.

An Humor fehlte es den Musikern derweil auch nicht. Volker Heinze und Roland Höppner spielten sich technisch in die erste Liga, und forderten ihre Mitstreiter immer wieder heraus. Wunderbar!

Am Rande, aber nicht zu überhören: Auch Ilse Storb kam kurz vorbei: zwischen zwei Terminen und einer handfesten Erkältung. Zu sehen und zu hören ist sie am 26. Januar 2018 im Alter Bahnhof, Essen Kettwig. Unbedingt dabei sein!

Axel Fischbacher  Gitarre
Peter Ortmann Klavier
Volker Heinze Kontrabaß
Roland Höppner Schlagzeug

Axel-Fischbacher-Quartett »